Gemütlichkeit am Abgrund – Der große Polt

Gerhard Polt mag keine Interviews. Und schon gar nicht zu seinem Geburtstag. Aber warten durfte das Filmteam schon mit ihm, in seiner Küche, auf einen Gratulanten. Und dabei hat er sich offenbart, der große Polt. Mit seinem neuen, eigenen Konversationslexikon. Dieser Gerhard Polt ist ein sehr bayerischer Schauspieler, Kabarettist, Sprachwissenschaftler, Gelegenheitssänger, Selbstdarsteller und Autor. Vor allem aber ist er ein außerordentlich genauer Beobachter des menschlichen Alltags. Seine Darstellungen sind so präzis’, dass sich wirklich jeder wiedererkennt, selbst wenn er gar nicht gemeint ist.

In dieser Dokumentation zum 75. Geburtstag erfährt man außerdem, warum Gerhard Polt ein Punk ist, welches Gericht ihm Deutschlands bester Koch gewidmet hat, und warum “Fast wia im richtigen Leben“ ein bis heute unerreichter Geniestreich ist. Für eine gut angelegte Dreiviertelstunde Lebenszeit garantieren zusätzlich: Schauspielerin Gisela Schneeberger, Regisseur Hanns Christian Müller, Tantris-Koch Hans Haas, SZ-Theaterkritikerin Christine Dössel, Helmut Well, Kabarettist Josef Hader, Campino und ein Altöttinger Jesulein.

Quelle: BR

Gerhard Polt auf der Bühne!

Natürlich kostenfrei, aber nicht umsonst!

Ohne Kostümierung, allein durch Habitus, Mimik und Sprache verleiht er seinen Figuren Kraft und absolute Glaubwürdigkeit. Liveaufzeichnung eines eigens für diese Produktion konzipierten Auftritts aus dem Jahr 2003.

Wenn Sie wollen, kommt jeweils am Mittwoch um 19.25 Uhr ein kleines Stück aus dem Programm "Auf der Bühne" direkt in Ihr E-Mail-Postfach.


X

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen